PDFDrucken

Wohnverbund

Bereichsleitung: Ursula Weber

Mit dem Wohnverbund hat der RehaVerein ein sehr differenziertes Unterstützungsangebot für psychisch kranke Menschen, die einen Hilfebedarf beim Wohnen bzw. Leben in der eigenen Wohnung haben. So kann sich der Einzelne, entsprechend seinen Wünschen und seinem individuellen Hilfebedarf, entscheiden zwischen dem Ambulant Betreuten Wohnen, dem Intensiv Betreuten Wohnen und dem Stationär Betreuten Wohnen. Ziel aller Angebote ist es, den Menschen bei der Umsetzung seines Wunsches nach selbständigem Leben und selbstverantwortlichem Handeln in allen Lebensbereichen zu unterstützen und zu fördern. Krisen sollen abgefangen und Klinikaufenthalte vermieden werden. Eine hohe Durchlässigkeit zwischen den einzelnen Hilfeformen ermöglicht einen flexiblen Umgang mit sich verändernden Zielen und Lebensumständen. Die Unterstützung und Begleitung der Menschen im Wohnverbund erfolgt durch ein psychiatrieerfahrenes, multiprofessionelles Team. Der Landschaftsverband Rheinland als Träger der Eingliederungshilfe nach §§ 53/ 54 SGB XII übernimmt i.d.R. die Kosten für diese Hilfsangebote, zu denen Sie unter den nachfolgenden Punkten detailliertere Informationen erhalten.

Weiterführende Informationen:

- Konzept Wohnverbund