Politik verstehbar machen - Teil V

01.09.2020
von links: Dieter Schax und Stefan Dahlmanns

Kommunalwahlen im September 2020 und gleichzeitig Wahl eines neuen Oberbürgermeisters!

Gerade Menschen mit einer psychischen Erkrankung wollen wissen: Wie steht ein möglicher neuer Bürgermeister zu Fragen, die Menschen mit einer psychischen Erkrankung bewegen? Welche Konzepte vertritt er und wie möchte er zusammen mit Bürger*innen und anderen Verantwortlichen die Kommunalpolitik und Entwicklung der nächsten Jahre gestalten?

Ein Arbeitskreis von Nutzer*innen und Mitarbeiter*innen des Reha-Vereins hatte sich mit dem Thema beschäftigt, entsprechende Fragen ausgearbeitet und wollte die zur Wahl stehenden Kandidaten zu einer Gesprächsrunde einladen. Eigentlich hätten die Teilnehmer*innen des Arbeitskreises ihre Fragen persönlich stellen wollen. Das war Corona-bedingt aber leider nicht möglich. Also stellte Dieter Schax sich als „Sprachrohr“ zur Verfügung und führte jeweils das Interview.

Nachdem in den vergangenen Wochen die Kandidaten Frank Boss (CDU) und Felix Heinrichs (SPD), der amtierende OB Hans Wilhelm Reiners und der Kandidat der Grünen, Boris Wolkowski zu Gast im Reha-Verein waren, empfingen Dieter Schax, Geschäftsführer des Reha-Vereins und Denise Brenneis am 24. August den Kandidaten der FDP, Stefan Dahlmanns. Auch hier ging es um Fragen, die Gladbacher Bürgerinnen und Bürger bewegen, zum Beispiel um Mobilität.

Die Fragestellungen hatte Genesungsbegleiterin Denise Brenneis gemeinsam mit Nutzer*innen  entwickelt. Sie hielt das Interview auf Video fest, um es später der Gruppe und anderen Interessierten zeigen zu können.


Fotos: Denise Brenneis

Ihr Ansprechpartner

Herr Schax
Vorstandsvorsitzender
Telefon 02161 69777-28