U25 goes Instagram

21.07.2020

In unserem Beitrag vom 01.07.2020 hatten wir bereits über das neue Projekt "U25 - Hilfen für junge Menschen" berichtet.
Aber wie erreicht man "schwer zu erreichende Jugendliche und junge Erwachsene" eigentlich?

Der Schlüssel: Social Media. Dabei gilt: Facebook ist out, da vorrangig von Älteren genutzt.
Also Instagram. Hier wird es künftig ein eigenes kleines Redaktionsteam geben, das den Kanal regelmäßig bespielt und Aktuelles postet. Direkt vorbeischauen und abonnieren!

Gerne weitersagen und junge Menschen darauf aufmerksam machen!

Die wichtigsten Infos zum Projekt findet man in diesem Flyer.

Ihre Ansprechpartner

Herr Henke
Ansprechpartner KipE, Projektkoordinator u25
Mobil 0170 6540739
Frau Kelzenberg
Ansprechpartnerin u25
Mobil 0151 46205702
Frau Brenneis
Ansprechpartnerin u25
Mobil 0151 46186712