Vernetzt im Viertel - Stammtisch Bettrath/Neuwerk

21.06.2022
Terrasse des Café Hovener

Ein Netzwerk 60+ gibt es in Bettrath schon, ebenso einen Runden Tisch Bettrath/Neuwerk und Stadtteilgespräche Bettrath /Hoven /Neuwerk. Darin sitzen vor allem Verantwortliche von Organisationen und Verbänden, Vereinen sowie der lokalen Politik.
Aber wo treffen sich die Bewohner*innen der Stadtteile? Wo gibt es eine Gelegenheit, neue Leute kennenzulernen und vielleicht neue Netzwerke zu knüpfen, und das auch noch inklusiv und integrativ?

Bei den Stadtteilgesprächen lernten sich Dirk-Georg Ulrich vom Reha-Verein und Jacqueline Otto von der Stiftung Hephata kennen. Schnell war man sich einig, dass über die Treffen der Verantwortlichen hinaus für die Bürger*innen dieser Stadtteile, darunter natürlich auch für die Bewohner*innen der verschiedenen Wohneinheiten eine zwanglose Anlaufstelle geschaffen werden sollte. Und was wäre dazu besser geeignet als das neue Café Hovener des Reha-Vereins?
Bewohner*innen der Häuser von Hephata hatten sich dort schon mehrfach für ein Stammtischtreffen eingebucht, jetzt soll der Kreis erweitert werden.
Alle Bürger*innen, die Interesse haben, neue Kontakte zu knüpfen und sich evtl. neue Netzwerke zu erschließen, sind herzlich eingeladen.

Das erste Treffen findet statt am Freitag, 01. Juli 2022 von 17:00 - 20:00 Uhr.
Weitere Treffen sollen in zweimonatlichem Rhythmus folgen. 

Beim Hovener Treff gibt es kleine Snacks und Getränke zu einem fairen Preis.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Verantwortlichen freuen sich über alle Besucher*innen.

Ihr Ansprechpartner

Herr Ulrich
Stellvertretende Teamleitung MG-Ost
Telefon 02161 5768-1821
Mobil 0171 5387735