Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) – Stärkung von Kindern und Eltern

Die Sozialpädagogische Familienhilfe unterstützt Familien, in dem ein oder beide Elternteile psychisch erkrankt oder besonders belastet ist. Ziel ist es, die Eltern in ihrer Rolle als Erzieher und die Kinder in ihrer Entwicklung zu stärken. Wie wir Ihnen helfen können, erfahren Sie hier!

Sozialpädagogische Hilfe für Kinder & Eltern

Kinder klären wir altersgerecht über die psychische Erkrankung oder Belastung von Vater und/oder Mutter auf. Unser Ziel ist es, die Handlungsfähigkeit der Kinder und Jugendlichen zu stärken und sie in ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen. Die Eltern sensibilisieren wir für die Bedürfnisse ihrer Kinder und unterstützen sie konkret und alltagsorientiert bei der Erziehung und Wochengestaltung. Dadurch stärken wir sie in ihrer Erziehungskompetenz und Elternrolle. 

Wir kooperieren zur Wahrung des Kindeswohls unter anderem mit Kindergärten und Schulen sowie mit allen am Hilfeprozess beteiligten Akteuren. Kostenträger der Sozialpädagogische Familienhilfe ist das örtliche Jugendamt. Das Angebot kann bei Bedarf mit anderen Leistungen kombiniert werden.

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Alaoui
Bereichsleitung Ambulante Dienste
Telefon 02161 69777-16