Sozialarbeiter/in für den Begleitenden Dienst

Im Rahmen des Begleitenden Dienstes haben Sie den Auftrag, für Menschen mit Beeinträchtigungen Rehabilitationsschritte zur Teilhabe am Arbeitsleben einzuleiten und zu unterstützen. Die sozialen Kompetenzen sowie die Selbständigkeit sollen gefördert und stabilisiert werden. 

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle (29,25 Wochenstunden).

Ihre Aufgaben

  • Mitgestaltung der Öffentlichkeitsarbeit mit dem Ziel der Teilnehmerakquise
  • Organisation und Durchführung von Informationsgesprächen
  • Beratung der Interessenten, deren Eltern und Angehörigen
  • Durchführung und Begleitung des Aufnahmeverfahrens, zielorientierte Begleitung während der Maßnahme, Beendigung und Abschlussbericht
  • Gestaltung des Berichtswesens und damit verbundener administrativer Arbeiten (Dokumentation in Verbindung mit der EDV-gestützten Datenverwaltung)
  • regelmäßiger Kontakt und Zusammenarbeit mit Fachbehörden, Leistungsstellen, Verbänden, Kooperationspartnern, Kliniken, Beratungsstellen, Wohneinrichtungen etc.
  • Teilnahme an Sitzungen und Besprechungen interner und externer Gremien
  • Planung und Organisation von bildungsorientierten Freizeitangeboten, Bildungsveranstaltungen und Kursen für die Teilnehme
  • Organisation und Begleitung von internen und externen Praktika
  • Durchführung von Einzel- und Gruppengesprächen
  • Beratung und Vermittlung in persönlichen Krisen und bei Konflikten zwischen den Teilnehmern oder zwischen Teilnehmern und Mitarbeitern

Was Sie mitbringen

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik
  • Sie verfügen über Kenntnisse im Sozialrecht, insbesondere des SGB II, SGB III, SGB IX und SGB XII sowie der Werkstättenverordnung (WVO).
  • Berufliche Erfahrungen im Bereich WfbM und in der Arbeit mit Menschen mit einer psychischen Erkrankung sind erwünscht. 
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sicherer Umgang mit den MS-Office-Produkten

Unser Angebot

  • Ein abwechslungsreiches Arbeitsfeld
  • Gezielte Einarbeitung und Zusammenarbeit
  • Gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Supervision
  • Leistungsgerechte Vergütung (S12) nach den Richtlinien für Arbeitsverträge im öffentlichen Dienst (SuE) einschließlich der Sozialleistungen, einer zusätzlichen Altersversorgung und Jahressonderzahlung.

Interessiert? Herr Alfred Schax freut sich auf Ihre Bewerbung!