KiMM - Kindergruppe startet wieder

12.01.2021

Kinder im Mittelpunkt in Mönchengladbach (KiMM)

Die letzten Wochen und Monate waren für alle eine schwierige Zeit. Netzwerktreffen, Arbeitskreise und auch persönliche Kontakte wurden auf das Nötigste reduziert oder abgesagt.
Auch Gruppenangebote und Freizeitangebote wurden ausgesetzt und gerade für Kinder und Jugendliche riß das neben dem ausgesetzten Schulbesuch eine große Lücke.

Die Kinder psychisch kranker Eltern sind hier in besonderer Weise betroffen. In der Vergangenheit wurden Aktivitäten für sie wie die KiMM-Gruppe vor allem durch private Spenden möglich gemacht. Mit einer aktuellen Förderung des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) ist nun ein Neustart der Gruppe möglich.

Am 24. Februar 2021 startet KiMM wieder, natürlich unter Berücksichtigung der gebotenen Hygienevorschriften.
Die Veranstalter*innen hoffen, mit der neuen Gruppe Kindern und Jugendlichen ein Stück Normalität und Struktur zurückzugeben und sie im Rahmen des Grupenangebotes zu unterstützen und zu fördern.

Die KiMM Gruppe ist ein Kooperationsangebot des Reha-Vereins und der Ev. Jugend- und Familienhilfe gGmbH. Die Veranstalter*innen möchten den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen ein Stück Alltag und Struktur zurückgeben und sie im Rahmen des Gruppenangebotes stärken und unterstützen. Der aktuelle Antrag entstand in Kooperation mit der Stadt Mönchengladbach.

Eckdaten zur Anmeldung und Durchführung:

  • Die Gruppe wird bei 5 Neuanmeldungen immer mittwochs von 16.00 bis 18.00 Uhr stattfinden.
  • Die Gruppe findet statt im PätZ, Immelmannstraße 66-68.
  • Die Kinder und Jugendlichen sollten mindestens 8 Jahre alt sein und höchstens 14.
  • Anmeldung: Tobias Henke (Reha-Verein) Mobil: 0170 6540739
    Kontaktaufnahme auch über WhatsApp möglich!
  • Durchführung: Denise Jacoby (Ev. Jugend-und Familienhilfe gGmbH) Mobil: 0172 1587362

Ein neuer Flyer zu KiMM und zum Paten-Projekt des Reha-Vereins ist in Vorbereitung.

Die Veranstalter*innen freuen sich über Interessierte und Anmeldungen.

Ihr Ansprechpartner

Herr Henke
Ansprechpartner KipE, Projektkoordinator u25
Mobil 0170 6540739