KipE Beratungsangebot – für Eltern, Kinder, Angehörige, Erzieher und Lehrer

Sie sind Mutter oder Vater und psychisch erkrankt? Dann kann es sein, dass Ihre Erkrankung auch Ihre Kinder belastet.
Das Beratungsangebot KipE – Hilfen für Kinder psychisch erkrankter Eltern – hilft Antworten zu finden: auf Ihre Fragen und die Ihrer Kinder.

Ihre Kinder merken sofort, wenn es Ihnen nicht gut geht und machen sich Sorgen.

Das kann die familiäre Situation zusätzlich belasten. Sie fragen sich wahrscheinlich:

  • Wie viel bekommt mein Kind eigentlich mit?
  • Welche Worte sind die richtigen, um zu erklären, was los ist?
  • Wie viel soll ich überhaupt erzählen? Oder ist es besser, mein Kind nicht zu informieren?
  • Wie gehe ich mit der Situation in der Familie, dem Kindergarten oder der Schule um?

Wenn Sie sich ähnliche Fragen stellen, sind Sie damit nicht alleine. Denn erfahrungsgemäß geht es vielen Eltern so.


Das Beratungsangebot KipE hilft Antworten zu finden: auf Ihre Fragen und die Ihrer Kinder.

Für Eltern:

  • Wir haben Zeit für Sie und hören Ihnen zu.
  • Wir überlegen gemeinsam, wie Ihre familiäre Situation bewältigt werden kann.
  • Wir schauen gemeinsam auf die Bedürfnisse Ihrer Kinder.

Für Kinder:

  • Wir klären altersgerecht über die Erkrankung oder Belastung deiner Eltern auf.
  • Bei Bedarf informieren wir über weitere Unterstützungsangebote in deiner Stadt.

Beratung von Institutionen

Sie arbeiten in einer Kita oder Schule und sind unsicher, wie Sie psychisch erkrankte oder psychisch belastete Eltern ansprechen sollen? Wir unterstützen Sie im richtigen Umgang und suchen gemeinsam mit Ihnen nach (Hilfs-) Möglichkeiten für Eltern und Kinder.

Eckdaten KipE

Zielgruppe

Eltern, Kinder, Angehörige, Erzieher*innen und Lehrer*innen

Ziele
  • Für die Eltern: Entlastung, Sensibilisierung für die Bedürfnisse der Kinder, Stärkung der Erziehungskompetenz, Vermittlung von weiteren Hilfsangeboten
  • Für die Kinder: Aufklärung, Prävention, Gesundheitsförderung
  • Für Erzieher*innen, Lehrer*innen, Angehöre: Schulung im richtigen Umgang mit psychisch erkrankten Eltern, Unterstützung bei der Vermittlung von Hilfsangeboten
Kosten

Das Angebot ist kostenfrei.

Ihr Ansprechpartner

Herr Henke
Ansprechpartner KipE, Projektkoordinator u25
Mobil 0170 6540739